piwik

Rezepte

Birmenstorfer Apfelkuchen (Aargau)

Foto-FlickrChristian-Kadluba-«Steirisches-Schnitzel»-CC-BY-SA-2.0-generisch-Lizenz.
thierry
Geschrieben von thierry

Die Birmenstorfer Landfrauen kreierten diesen Kuchen anlässlich ihres 50-Jahr-Jubiläums im Jahr 1988.

Birmenstorfer Apfelkuchen
Portionen: 4

Zutaten:
1 Teigboden
100g Butter
100g Zucker
2 Eier
140g Mehl
60g Stärkemehl
1TL Backpulver
Füllung
600g Äpfel
1/2 Zitrone Saft
3EL Zucker
3EL Sultaninen
3EL Haselnüsse gemahlen
Quarkguss
250g laktosefreier Magerquark
200g Sauerrahm
100g Zucker
2 Eigelb
1/2 Zitrone abgeriebene Schale
1 Teelöffel Vanillezucker
2 Eiweiss
Puderzucker nach Belieben

Zubereitung:

Für eine Springform von 24 cm ø Die Birmenstorfer Landfrauen kreierten diesen Kuchen anlässlich ihres 50-Jahr-Jubiläums im Jahr 1988. Die Äpfel putzen, vom Kerngehäuse befreien, in Scheibchen schneiden und mit Zitronensaft, Zucker und Sultaninen gut mischen. Butter, Zucker und Eier schaumig rühren, doe restlichen Zutaten beigeben und zu einem ziemlich festen Rührteig verarbeiten. In die ausgebutterte Form geben, glattstreichen und am Rand mit einem kalt abgespülten Löffelrücken 3 bis 4 cm hochziehen. Für die Füllung die Haselnüsse auf den Teigboden streuen und die Apfelfüllung darauf verteilen. Für den Guss alle Zutaten bis und mit dem Vanillezucker gut verrühren. Das Eiweiss zu Schnee schlagen und unter die Quarkmasse ziehen, auf die Apfelfüllung verteilen. Im Backofen auf der untersten Rille bei 180 °C etwa 70 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und aus der Form lösen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und die Oberfläche nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Foto: Flickr/Markus Tacker, «Der fertige Apfelkuchen», CC BY SA 2.0 (generisch)-Lizenz.

Über den Autor

thierry

thierry

Initiant und Gründer des Portals www.laktoseintolerant.ch als es noch kein grosses Nachschlagewerk oder Empfehlungsplattform gab.

Kommentar hinterlassen